GEBURTSBERICHT: Eine schöne Geburt mit Einleitung

Geburtseinleitung, leichte Geburt, schöne Geburt

Gastbeitrag von Anonym:

Einen Tag über dem errechneten Termin war ich zur Vorsorge bei meiner Frauenärztin. Während des CTGs wurden die Herztöne plötzlich sehr unregelmäßig, sackten ständig ab oder waren gar nicht mehr zu finden.

Ich merkte bei meiner Ärztin schon leichte Nervosität als es auch bei Lagewechsel nicht besser wurde. Sie meinte sie würde jetzt den Krankenwagen rufen und mich sofort ins nächste Krankenhaus schicken. (Das war natürlich auch nicht meine Wunschklinik.)

Ich rief natürlich meinen Mann auf Arbeit an, bereitete ihn schon mal auf den Gedanke Kaiserschnitt vor und schwankte irgendwo zwischen dem Versuch erstmal Ruhe zu bewahren aber auch Angst.

Eine schöne Geburt: Mit Blaulicht in die Klinik

Also gings mit Blaulicht in die Klinik. Dort angekommen, erstmal CTG schreiben. Da war natürlich alles wieder super. Es folgten Stunden mit CTG, Ultraschall und Aufklärungsgesprächen. Am Ende sollte noch ein Wehenbelastungstest gemacht werden. Kurze Zeit nach Beginn kam der Arzt, meinte es ist alles unauffällig und ich kann nach Hause und normal wieder kommen wenn das Baby kommt.


Maxi Cosi Pebble Plus Kindersitz

Eine schöne Geburt: Irgendwie froh

Ich verstand nichts. Es konnte doch nicht sein das ich mit Blaulicht ins Krankenhaus komme, und dann einfach heim geschickt wurde, vor allem weil von dem Test noch nichts zu sehen war auf dem CTG. Auf der anderen Seite war ich irgendwie auch froh, da ich mich dort überhaupt nicht wohl fühlte.

Eine schöne Geburt: Sehr wenig Fruchtwasser

Draußen auf dem Parkplatz rief ich dann doch nochmal meine Ärztin an, und fragte um Rat. Sie riet mir dann, nochmal in meine Wunschklinik zu fahren. Also machten wir uns auf dem Weg. Wir erklärten dort nochmal alles. Dort wurde dann wieder ctg gemacht. Da sah man dann übrigens erstmal den Wehenbelastungstest. Unserem Kind ging es gut, allerdings zeigte der Ultraschall sehr wenig Fruchtwasser sodass man uns dazu riet, in den nächsten Tagen langsam die Geburt einzuleiten.

Eine schöne Geburt: Die erste Dosis Cytotec

Also bezog ich mein Zimmer. Am nächsten Tag  tat sich außer CTG Kontrollen nicht viel, lag wohl an den vielen Geburten an dem Tag, und so eilig war es ja noch nicht bei mir. Den nächsten Tag ging es dann vormittags los mit der ersten Dosis Cytotec. Am Nachmittag folgte die nächste. Abends gegen 20 Uhr hatte ich das letzte CTG. Darauf war alles ruhig und ich merkte auch nichts.

Eine schöne Geburt: Irgendwie Bauchschmerzen

Gegen 21.30Uhr hatte ich den Gedanken „Irgendwie habe ich Bauchschmerzen“. Kurze Zeit danach kapierte ich, das die „Bauchschmerzen“ Wehen sind, die auch schon im Abstand von fünf Minuten kamen.

Eine schöne Geburt: Veratmen

Gegen 23 Uhr meldete ich mich am Kreißsaal, da die Wehen doch etwas unangenehm wurden. Es wurde erstmal 30 Minuten in einem Nebenraum ctg geschrieben. Da war von den Wehen her nicht so viel zu erkennen, aber ich musste schon veratmen und empfand sie schon viel stärker. Hatte aber selbst den Gedanken, dass ja noch gar nichts passiert sein kann in der kurzen Zeit. So eine Geburt beim ersten Kind dauert. Wer weiß, vielleicht liege ich hier morgen früh noch.

Eine schöne Geburt: Schon 4 cm

Die Hebamme nahm mich dann doch nochmal in den Kreißsaal mit und tastete den Muttermund. Sie staunte, wie ich, auch nicht schlecht, da er bei 4 cm war. Ich durfte also im Kreißsaal bleiben. Die Wehen wurden jetzt schon sehr stark, ich bekam Buscopan.

Dann meinte die Hebamme ich kann ja auch ruhig meinen Mann anrufen, dann bin ich nicht so alleine. Das tat ich auch. Da war es gegen 0.00 Uhr oder kurz danach.

BESTSELLER Kombikinderwagen 3in1 mit Buggy und Babyschale

Eine schöne Geburt: Schafft es mein Mann noch rechtzeitig?

Kurz danach tastete die Hebamme nochmal. Der Muttermund war nun schon 10 cm geöffnet. Sie rief dann allerdings einen Arzt dazu, da die Herztöne doch immer mal etwas absackten.

Mein Gedanke war nur, mein Mann schafft es bestimmt nicht mehr rechtzeitig. Es war auch ein Stück Fahrtstrecke. Gegen 1 Uhr war er da.

Geburtsgeschenk aussuchen!

Eine schöne Geburt: Die Herztöne bereiten Sorge

Die Herztöne des Babys bereiteten dem Arzt dann doch etwas Sorge, so dass er mit der Saugglocke nachhelfen musste. Ich bekam einen Pudendusblock. Geschnitten wurde nicht, es war dann ein Dammriss 2. Grades.

Ein Pudendusblock ist eine regionale Betäubung des Pudendus-Nervs (wichtigester Nerv des Beckenbodens und der Genitalien).
Ein Dammriss ist ein Riss im Gewebe des Damms. Man unterscheidet vier Gradstufen:

Dammriss 1. Grades: Riss der Haut und Unterhautgewebe

Dammriss 2. Grades: Die Dammmuskulatur bis höchstens an den äußeren Afterschließmuskel

Dammriss 3. Grades: Afterschließmuskel auch gerissen

Dammriss 4. Grades: Auch Einriss der Schleimhaut des Rektums

So wie ich es mir ausgemalt hatte

Um 1.52 Uhr kam unser Sonnenschein, sofort mit lautstarken Geschrei und völlig gesund zur Welt. Ich war völlig überwältigt, vor allem weil alles so schnell ging. Es raste irgendwie an mir vorbei.

Ich muss sagen, trotz der Saugglockenentbindung empfand ich die Geburt als schön, so wie ich es mir immer ausgemalt habe.

Die Ärzte und Hebammen waren super lieb. Ich war in der Schwangerschaft und vor der Geburt immer recht entspannt, informiert, aber wollte die Geburt auf mich zukommen lassen.

Fazit: Trotz Einleitung und Klinikgeburt eine schöne Geburt!

Weitere Geburtsberichte findest du hier:

Weitere Geburtsberichte

Mache mit!

Wenn du auch deinen Geburtsbericht hier veröffentlichen willst, anonym oder mit Vornamen, dann schreibe mir:

inliebemami@gmail.com

Schreibe deinen Geburtsbericht einfach herunter, ohne auf Kommata und Rechtschreibung besonders zu achten. Ich verbessere dann die paar kleinen Tippfehlerchen. Dann finde ich für deinen wertvollen Geburtsbericht eine Überschrift, Zwischenüberschriften und ein Titelbild.

Ich freue mich sehr von dir zu hören.

Werde ein Teil dieses wichtigen Projektes und lass uns für die werdenden Mütter eine gute und ehrliche Seite gestalten.

Du möchtest informiert werden, wenn ein neuer Artikel erscheint? Kreuze an, zu welchen Themen du benachrichtigt werden möchtest.

 

 

 

Bildquelle: Pixabay; smpratt90

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar