Frage 4 von 4


Antwort D ist richtig. Abbildungen mit denen dein Kind sofort erkennt, wie viele Tiere da sind und wie viele noch fehlen.


Kaufe Lernmaterial, dass deinem Kind automatisch das Rechnen beibringt, während es zählen lernt.


Alle Bücher und Spiele zum Zählen lernen, die auf dem Markt sind, missachten die wichtigen Prinzipien, wie ein Kind Zahlen und Zahlenmengen erlernt.


Durcheinander stehende Hündchen oder Kätzchen können deinem Kind nicht das Prinzip "Immer einer mehr" vermitteln.


Wenn die Tiere geordnet abgebildet sind, dann...

Arbeitskarte aus meinem Ebook "Zählen lernen und super in Mathe werden" (Stufe 2: Zahlen bis 5)

... wird eine Grundlage für das spätere Rechnen gelegt. Denn die Kinder sehen nicht auf einem Blick, wie viele Tiere da sind und wie viele noch fehlen.


... uns so kann ihr Gehirn sich sogenannte Anzahl-Bilder einprägen mit dem es dann mühelos und automatisch rechnen kann. Kinder mit eingeprägten Anzahl-Bildern gelten als begabte Matheschüler.


Geeignetes Lernmaterial:

  • geht in Schritten vor (bis 3, bis 5, bis 7, bis 10).
  • beachtet sorgfältig den Unterschied zwischen Zahlenwort, Zahlensymbol und Zahlenmenge.
  • verwirrt dein Kind nicht mit Zahlensymbolen, mit denen es noch nichts anfangen kann.
  • betrachtet Zahlenmengen von allen erdenklich möglichen Seiten.
  • hat Aufgaben, mit denen dein Kind zählen ganzheitlich lernt.
  • hat Abbildungen, mit denen dein Kind lernt auf einem Blick zu sehen, wie viele Tiere abgebildet sind UND wie viele noch fehlen.

4. Frage:


Und wie geht es nun richtig? 


Hier ist eine kostenlose Schritt-für-Schritt-Anleitung, ein genauer Fahrplan, in welcher exakten Reihenfolge du deinem Kind das Zählen beibringen musst, - damit es alle 10 Rechenskills bekommt, - danach rechnen kann - und nie, nie eine Rechenschwäche entwickeln wird.